Guter Einstieg in die Freiluftsaison


Jugend der Bogenschützen bestritt Vereinsmeisterschaft

Viel Spaß hatten die Nachwuchsschützen bei ihrer ersten Vereinsmeisterschaft im Freien. Von links: Noah Müller, Theda Gingter, Petro Brucker, Franka Sester, Stella Müller, Jette-Sofie Künstle, Sina Hehr. Es fehlen David und Miriam Huber. Foto: Riccardo Hehr

Ein gelungener Einstieg in die Freiluftsaison hatte der BSC Zell am vergangenen Wochenende mit den Vereinsmeisterschaften: »Man darf wieder Wettkampfluft schnuppern!«

Mit etwas stürmischen Windböen durften die Bogenschützen nach zwei eingeschränkten Jahren wieder eine Vereinsmeisterschaft zusammen auf dem Bogenplatz im Hammergarten austragen.

Besonders für die neun Jugendliche, die am Sonntag ihre Vereinsmeisterschaft bestritten, war es besonders wichtig, nach der langen Wettkampfpause wieder den Einstieg in das Wettkampfgeschehen zu finden. Unterstütz wurden die Bogenschützen von Sebastian Gingter als angehender Kampfrichter.

Vorausschauend stehen in den nächsten Monaten die Kreis-Landesmeisterschaften an, für die man sich qualifizieren möchte. Zudem sind auch Veranstaltungen rund um den Bogensport geplant.

Wettkampfluft schnuppern durften (von links) Matthias Schilling, Sabine Herm, Sina Hehr, Konstantinos Zampras, Riccardo Hehr, Nils Köhler. Bild: Despoina Vasdeki

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.