Bogenschützin Sina Hehr hat sich für die Ruhr Games 21 qualifiziert


Sie startet beim U18 Deutschland-Cup in Bochum für den BSC Zell

Sina Hehr bei ihrem Training für die Ruhr Games 21 in Bochum. Foto: Sabine Herm

Mit 583 Ringe hat sich Sina Hehr vom BSC Zell für den U18 Deutschland-Cup bei den Ruhr Games 21 in Bochum qualifiziert.

Wie in den anderen Sportarten musste auch der Bogensport letztes Jahr alles von Hundert auf Null herunterfahren. Hatte der BSC Zell gerade noch im Januar 2020 das 40. Hallenturnier der Bogenschützen*innen ausgetragen, war im März Schluss.

Einige Versuche über den Sommer und im Spätjahr Veranstaltungen zu planen, verliefen im Sand. Ein Versuch das Hallenturnier im Januar 2021 auszutragen, scheiterte an der Macht von »Corona«.

Das Training in der Halle wurde im November eingestellt, Trainingsmöglichkeit über den Winter war im Freien einzeln oder mit Familie unter den aktuellen Corona-Verordnungen möglich.

Unter diesen nicht einfachen Bedingungen hat der Deutsche Schützenbund eine Ausschreibung für Nachwuchsschützen auf den Weg gebracht, die Ruhr Games 2021 – U18 Deutschland-Cup.

Sina Hehr, die im Verbandskader schießt, hat sich mit 583 Ringe in die der Recurve Jugendklasse unter die besten 22 Bogenschützinnen qualifiziert und startet beim U18 Deutschland-Cup für den BSC Zell. Fit gehalten hat sich Sina Hehr mit Kraft- und Ausdauertraining, das online vom Trainerstab des Verbandskaders geleitet wurde.

Ruhr Games – das größte internationale Sport- und Kulturfestival findet am 5. und 6. Juni 2021 statt. Im Herzen Europas und mitten im Ruhrgebiet schaffen die Ruhr Games eine außergewöhnliche und moderne Plattform für Jugendliche. Die Ruhr Games inszenieren, zelebrieren und kombinieren Nachwuchsleistungssport.

5.600 Nachwuchsathletinnen und -athleten kämpfen in 16 Sportarten um Gold, Silber und Bronze. 2021 ist der Bogensport mit den besten Nachwuchsschützen und -schützinnen erstmals Bestandteil der Ruhr Games. Es wird eine Qualifikation mit 72 Pfeilen geschossen. Anschließend gelangen die jeweils besten 16 Athlet*innen in das Achtelfinale. ARD und ZDF werden live und im Stream Übertragungen anbieten, des Weiteren kann man über Bogenfax die geschossenen Durchgänge live mit verfolgen.

Dieses Turnier dient auch als Qualifikation zur deutschen Meisterschaft, die am 10. bis 12. September geplant ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.