Sina Hehr und Sabine Herm holen den Vizelandesmeistertitel der Bogenschützen nach Zell


Ein absolut erfolgreiches Wochenende war es für die Bogenschützen vom BSC Zell.

Gleich zwei Bogenschützen des BSC Zell durften sich über den zweiten Platz und somit über die Silbermedaille  bei den Landesmeisterschaften  Bogen WA Halle 2018 in Villingen freuen. Sina Hehr in der Schüler Klasse A und Sabine Herm in der  Damen Master Klasse.

Unter der Leitung von Landesbogenreferent  Walter Kaiser  begann am vergangenen Wochenende die Landesmeisterschaft Bogen  WA  Halle in Villingen  mit den Worten >>„Alle ins Gold“<<

 

Ein straffes Programm erwartete  das Organisations- Team der Landesmeisterschaft, darunter Ralf Tibi vom SG Ortenberg und Monika Marscher –Gonza vom SG Stern Rastatt,  zwei von fünf Kampfrichtern, die  an beiden Tagen bis zu 300 Schützen zu beaufsichtigen hatten.

Mit der Anmeldung und Bogenkontrolle fing das Turnier am frühen Samstagmorgen für Lukas Haack vom BSC Zell in der Jugendklasse an, für ihn war es die erste Landesmeisterschaft,  die er in einem großen Teilnehmerfeld mit einem 16. Platz und persönlicher Bestleistung  hervorragend meisterte.

Am Samstag Nachmittag startete Sina Hehr in der Schülerklasse A. Im zweiten Durchgang behauptete sich Sina Hehr gegen ihre Kontrahentinnen, besonders durch die Unterstützung von Jugendtrainerin Silvia Briol und Sinas Papa, konnte sie im Gegensatz zum ersten Durchgang  einige Ringe gutmachen.

Für diese gute Leistung wurde sie mit 489 Ringen mit dem Vizelandesmeistertitel belohnt, mit nur zwei  Ringen Abstand zur Landesmeisterin, die vom SG Freiburg kommt.

Da die Schüler und Jugend schon mal gut vorgelegt hatten, lag für die „Alten Hasen „ die Latte hoch!

 

Am Sonntag ging es für die „ großen Schützen“ vom BSC Zell weiter.

Für Sabine Herm, Damen Master Klasse, die am Sonntagfrüh startete, war die Nacht um 5 Uhr vorbei, pünktlich um 8 Uhr begann das Einschießen in der Hoptbühl Halle in Villingen. Der offizielle Wettkampf begann um 9 Uhr. Dass man in einem solchen Turnier auch Nerven zeigen muss, bewies Sabine Herm nach einem Fehlschuss(M)im zweiten Durchgang. Sie steigerte sich aber wieder in den nächsten Passen und sicherte sich damit den Vizelandesmeistertitel mit 530 Ringen. Den Landesmeistertitel holte sich Christine Straub von Litzelstetten mit 545 Ringen.

Die Compounder,  die am Nachmittag vom BSC Zell an den Start gingen, hatten starke Konkurrenz.

Andreas Güntert, der in der Herrenklasse startete erreichte den 7. Platz mit 561 Ringen, Johannes Langner schoss in der Herren Masterklasse und belegte dort den 18. Platz.

Die Gesamtergebnisse der Landesmeisterschaft Bogen WA Halle kann man unter sbsv.de einsehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.